Home » Bewegungs-und Präventionskurse

Bewegungs-und Präventionskurse

Softtrampolin

Trampolin – Rebounding

DSC07769

Zu den besten Bewegungsformen für Gelenkpatienten gehören die sogenannten Rebounding Übungen (Bewegung auf federnden Oberflächen wie z.B. einem Softtrampolin).

Wissenschaftler der NASA haben herausgefunden, dass Rebounding Übungen bis zu 68% effektiver sind als herkömmliche Bewegungsformen wie z.B. Joggen. Die Gelenke werden kaum belastet und die Verletzungsgefahr ist äußerst gering.

Durch das Arbeiten mit dem eigenen Körpergewicht erhöht sich die Knochendichte und die Gewebsbildung von Knochen wird stark angeregt (Osteoporose Prophylaxe). Beim Springen auf dem Softtrampolin wird der Flüssigkeitsaustausch in allen Gelenken stark angeregt. Giftstoffe werden herausgepresst und Sauerstoff und Nährstoffe können aufgenommen werden. Mit jedem Sprung werden alle Gelenke (Finger, Füße, Rücken, Nacken, Schulter) trainiert. Am Trampolin können Haltegriffe angebracht werden, dadurch ist das Training für jedes Alter und für fast jede körperliche Verfassung möglich. Jeder kann sein eigenes Tempo und seine eigene Intensität bestimmen.

 

 

 

268

 

Präventionskurs „gesunder Rücken“ nach §20 ab 30.09.19

 

Präventionskurs „Spring dich fit“ ab 01.09.19