Home » Schulungen / Workshops / Vorträge

Schulungen / Workshops / Vorträge

Angebote für Schulungen, Vorträge und Workshops  im Rahmen des BGM

  •  Arbeitsplatzbezogenes Rückencoaching:

    • Individuelles Rückentraining am Arbeitsplatz- unter Berücksichtigung der Arbeitsabläufe, Ergonomie und Arbeitshaltung. Für:
      • Büro
      • Gastronomie
      • Großküche
      • Produktion
      • Pflege
      • Lager
      • u.v.m. auf Anfrage – alles möglich
  • Ergonimie Beratung

    • Arbeitsplatzberatung unter ergonomischen Gesichtspunkten, eine Ist-und Bedarfsanalyse und die daraus resultierende Maßnahme Planung.
    • Wahlweise weiteres Modul: Arbeitsplatzbezogenes Rückencoaching

 

Schulungen / Workshops für Pflegekräfte

  • Rückenschonendes Arbeiten am Patienten

    • Gezeigt werden z.B. ein Transfer vom Bett zum Stuhl, vom Bett zum Stand und Lagewechsel des Patienten im Bett unter Berücksichtigung der Arbeitshaltung unter krankengymnastischer und kinästhetischer Sicht.
  • Rückenschonendes Arbeiten am Patienten mit Transfer und Umsetzhilfen:

    • Gezeigt werden z.B. ein Transfer vom Bett zum Stuhl, vom Bett zum Stand und Lagewechsel des Patienten im Bett mit entsprechenden Hilfsmitteln.
    • Mit den Hilfsmitteln ist ein rückenschonendes und kraftsparendes Arbeiten der Pflegekräfte gewährleistet. Angenehmer und sicher
  • Rückengerechtes Arbeiten auf der Station ( Krankenhaus, Pflegeheim)

    • gezeigt und erarbeitet werden alltägliche Arbeiten der Pflegekräfte wie z.B. Schieben/ Ziehen der Essenswagen, Ziehen/Schieben der Pflegewagen, Bettenmachen, Handhabung der ( gefüllten) Müll-und Wäschesäcke, Medikamentenstellung
  • Emmett – energetische Muskelentspannung in der Pflege

  • Patientenlagerung nach dem Bobath-Konzept (für Pflegekräfte und Angehörige / Selbsthilfegruppe (Schlaganfall))

 

Weitere Module, Vorträge und Workshops

  • EMM-Tech Tagesworkshop zur Selbsthilfe

     Vortrag “ Kann Kleidung krank machen?

  • Leiden Sie an körperlichen Einschränkungen und/oder Schmerzen? Dann kann es an Ihrer Kleidung liegen. Dabei ist nicht die Rede von der Ökobilanz oder Schadstoffen in Ihren Textilen sondern vom Sitz und der Passform.
  • Zu diesem Thema veranstaltet die Praxis Oelke einen interessanten und spannenden Infovortrag. Sie erfahren was Schuhe mit Ihrem Gleichgewicht  oder warum Kniebeschwerden etwas mit Ihrem Gürtel zu tun haben können oder welchen  Einfluss Arbeitskleidung bei Handwerkern auf ihr Wohlbefinden haben kann. Ach welcher Zusammenhang zwischen der Babykleidung und der Nahrungsverweigerung von Babys bestehen kann.
  • Wir zeigen Ihnen wie Sie diese Probleme erkennen und mit welchen Möglichkeiten Sie diese beheben können. Sie erhalten Informationen wie Sie über kleine Veränderungen an Kleidungstücken und Accessoires  Ihr Wohlbefinden positiv beeinflussen können. Sind Sie neugierig  geworden? Dann buchen Sie unseren Vortag.

Vortrag „Kompressionstherapie: Unterschied Venös, lymphatisch“

  • Indikation der Kompression
  • Kontraindikationen
  • Arten der Kompression, Unterschiede zwischen diesen beiden Arten der Kompression
  • Fehler der Kompression
  • Anziehilfen
  • Vorstellung verschiedener Kompressionsstrümpfe
  • Tipps und Tricks
  • Venöses und lymphatisches Wickeln( Anlegen eines Kompressionsverbandes)

    Workshop Blasenschwäche / Inkontinenz

    • Theorie: Beckenboden, Formen der Inkontinenz
    • praktische Übungen und Hinweise , die das alltägliche Leben erleichtern. Das Thema wird allgemein gehalten.
    • bei Bedarf können individuelle Fragen im Anschluss im Einzelgespräch gestellt werden.

        Vortrag  „Rund um die Uhr fit“ (Rücken)

  • Vortrag über die Bedeutung rückengerechter Alltagsverhältnisse (Alltagsprodukte) durch die sich Rückenschmerzen vermindern oder sogar vermeiden lassen. Denn beiPrävention und Therapie von Rückenleiden spielen Alltagsprodukte, die den Bewegungsapparat und die Wirbelsäule optimal unterstützen, eine wesentliche Rolle.
    • Autositzeinstellung
    • Fahrradeinstellung
    • Bürostuhl und Schreibtisch
    • Sportgeräte
    • Bett, Matratze und Kopfkissen

Tagesworkshop „Selbsthilfe in verordnungsfreier Zeit“  bei  Lymphödem, Lipödem, Lipo-Lymphödem oder Lymphödem nach Mama-CA.

Haben Sie auch Schmerzen und  Probleme in der Zeit ohne Lymphdrainage? Jetzt zeigen wir Ihnen wie Sie sich selber helfen können.

1. kleiner theoretischer Teil, einen kurzen Überblick über:

  • die Krankheitsbilder ( Lymphödem, Lipödem, Lipo-Lymphödem, Lymphödem nach Mamma-CA
  • die 4 Säulen der KPE (Komplexe physikalische Entstauungstherapie)
  • Vorstellung der 5. Säule der KPE- Selbstmanagement
    • Ernährung, Bewegung, Alternativen zur klassischen MLD
    • Eigentherapie

2. umfangreichen praktischen Teil :

  • Vorstellung der verschiedenen Methoden zur Eigenbehandlung
  • Ausführliche Erklärung, Erlernen und Üben der alternativen Methoden an sich selbst
  • Alltagstipps und Tricks

Für Fragen und Terminabsprachen  stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.